Publikationen Rembert Müller

Bücher und Buchbeiträge

  • Der Rechtsanwalt am Familiengericht - eine Gratwanderung, in: Bergmann/Jopt/Rexilius (Herausgeber) Lösungsorientierte Arbeit im Familienrecht, Bundesanzeiger Verlag 2002

Aufsätze

  • Der Steuerfreibetrag - unterhaltsrechtliche Obliegenheit? (Familie und Recht 2007, 97 ff.)
  • Das fiktive Erwerbseinkommen, eine ewige Fiktion? (FuR 2005, S. 487 ff.)
  • Prozesskostenhilfe und Anwaltswechsel, bürgerliche Freiheit oder richterliche Almosen? (Familie und Recht, 2004, Seite 152 ff.)
  • Die unmögliche Teilungsversteigerung (FuR Familie und Recht, 2003, S.337 ff.)
  • Die "eheähnliche Gemeinschaft" Gleichgeschlechtlicher, Härtegrund nach § 1579 Nr.7 BGB (FuR Familie und Recht, 2002, S.441 ff.)
  • Rente und Unterhalt, Anmerkungen zu dem Urteil des KG v. 1.2.2002 (FamRZ (Zeitschrift für das gesamte Familenrecht), 2002, 160 S.1406 f.)
  • Rechtsfragen in der Mediation (FuR Familie und Recht, 2002, S.401 ff.)
  • Psychologie im Familienrecht (FuR 2001, S. 299)
  • Mietrecht-Änderung, Sept. 2001, verschiedene Medien

Anmerkungen

  • Der Apotheker - privat (als Verbraucher), Pharmazeutische Zeitung 2010/31, S. 8
  • Bußgeldkatalog für Radfahrer, Pharmazeutische Zeitung 2010/18, S. 10
  • Lichtverschmutzung - Wenn mehr als ein Lichtlein brennt, Pharmazeutische Zeitung 2009/50, S. 13
  • Anfang und Ende des Mietverhältnisses - die Mietkaution, Pharmazeutische Zeitung 2009/43, S. 10
  • Farbenvielfalt beim BGH - Schönheitsreparaturen, Pharmazeutische Zeitung 2009/30, S. 13
  • Mediator statt Richter, Pharmazeutische Zeitung 2009/24, S. 12
  • Briefe sollen ankommen, Pharmazeutische Zeitung 2009/12, S. 10
  • Freiberufler zahlen im Alter mehr - Unterhalt, Pharmazeutische Zeitung 2009/3, S. 10
  • Familie, ein Begriff im Wandel, Pharmazeutische Zeitung 2008/51/52, S. 13
  • Rauchen in Mietwohnungen, Pharmazeutische Zeitung 2008/41, S. 10
  • Von Rechts wegen Asche, Gold in der Urne, Pharmazeutische Zeitung 2008/37, S. 13
  • Im Flugzeug ist stinken verboten, Pharmazeutische Zeitung 2008/29, S. 12
  • Mehr Geld für die Kinder und den Staat - Unterhalt, Pharmazeutische Zeitung 2008/18, S. 12
  • Vom Sterben und Erben, Pharmazeutische Zeitung 2007/50, S. 12
  • Wiedereinsetzung, die zweite Chance, Pharmazeutische Zeitung 2007/35, S. 9
  • Die eidesstattliche Versicherung, Pharmazeutische Zeitung 2007/31, S. 18
  • Die Verkehrssicherungspflicht, Pharmazeutische Zeitung 2006/44, S. 16
  • Scheinbar gefährliche Cevapcici, Pharmazeutische Zeitung 2006/24, S. 18
  • Der Pflichteil - des einen Recht, des anderen Last
  • Parken und Abschleppen, Pharmazeutische Zeitung 2006/15, S. 14
  • Scheidung ohne eigenen Anwalt
  • Vom Geben und Nehmen, Pharmazeutische Zeitung 2005/51/52, S. 14
  • Wem gehört Vati am Samstag? Pharmazeutische Zeitung 2005/47, S. 13
  • Rechtsanwälte - Ähnliche Probleme wie Apotheker, Pharmazeutische Zeitung 2005/43, S. 14
  • Nießbrauch - Eingeschränkte Erbe, Pharmazeutische Zeitung 2005/32, S. 12
  • Kinder haften für ihre Eltern, Pharmazeutische Zeitung 2005/28, S. 13
  • Packungsbeilage reicht nicht zur Aufklärung über Arzneimittelrisiken, Pharmazeutische Zeitung 2005/21, S. 16
  • Mediation: Eine günstige Alternative, Pharmazeutische Zeitung 2005/15, S. 12
  • Mietschulden haben Folgen, Pharmazeutische Zeitung 2005/11, S. 16
  • Irrtümer des Alltags - Gütertrennung, Pharmazeutische Zeitung 2005/6, S. 12
  • Unterhalt und Rente, Anmerkung zu der Entscheidung des KG vom 01.02.2002 - 3 UF 184/01 (FamRZ 2002, S. 1406 f.)